»Lichterfahrt Waltrop«

»Lich­ter­fahrt Waltrop«


Die Waltro­per Land­wirt­schaft hat sich in per­so­na Chris­toph Zim­mer, Ste­fan Franz­gro­te, Phil­ipp Graé, Dani­el Sis­smann und Bernd Krum­na­cker vor gut zwei Jah­ren zusam­men­ge­tan, um im schwe­ren ers­ten Coro­na­jahr für die hei­mi­sche Bevöl­ke­rung ein Zei­chen zu set­zen. Um den leid­ge­prüf­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­gern sowie den bewun­derns­wer­ten zahl­lo­sen Kräf­ten der so genann­ten »Sys­tem­re­le­vanz« kurz vor dem Fest ein klei­nes Lächeln ins Gesicht zu zau­bern, initi­ier­te das Quin­tett 2020 mit durch­schla­gen­dem Erfolg die ers­te Lich­ter­fahrt in Waltrop. Dass es eine Wie­der­ho­lung der »Waltro­per Lich­ter­fahrt« geben wür­de, stand bereits außer Fra­ge, als sich die Tre­cker­ko­lon­ne erst­mals in Bewe­gung setzte.

Lichterfahrt 3.0

Zahl­lo­se Men­schen an den Straßen

Dut­zen­de von lie­be­voll geschmück­ten und beleuch­te­ten Tre­ckern fuh­ren sei­ner­zeit hupend und win­kend durch Waltrops Stra­ßen. Die vie­len Men­schen, die den Stra­ßen­rand säum­ten, ver­ga­ßen für einen Moment ihre Sor­gen und erfreu­ten sich an dem zau­ber­haf­ten Bild, das die Waltro­per Land­wir­te ihnen boten. Im ver­gan­ge­nen Jahr gab es dann die Lich­ter­fahrt 2.0.

Lichterfahrt 3.0

»Lich­ter­fahrt Waltrop 3.0«

Neben dem Schau­spiel als sol­ches bemüh­ten sich die Orga­ni­sa­to­ren auch um Spen­den. So konn­ten sich im Nach­gang der Pilot­ver­an­stal­tung 2020 gleich vier Ein­rich­tun­gen über ins­ge­samt 7.000 Euro freu­en, 2021 war es der Ver­ein »Kin­der machen Zukunft«, der sich gar über etwas mehr als 20.000 Euro freu­en durf­te. Wer von der »Lich­ter­fahrt 3.0« am Ende pro­fi­tie­ren wird, ent­schei­det sich in den kom­men­den Wochen. Fest steht aber schon das Datum für die drit­te Auf­la­ge: Am Sonn­tag, 18. Dezem­ber, sprich: Exakt am 4. Advent, rol­len die Tre­cker der Waltro­per Land­wir­te wie­der durch den Ort.

» Fol­ge der Lich­ter­fahrt bei Insta

Full-Service-Medienagentur